Genüglichkeit – Worte aus dem lockdown

Es soll ja jetzt viele neue Wörter geben, entstanden und gebildet aus den Erfahrungen im lockdown. 2 000 solcher Neologismen wurden gezählt: coronamüde, Corönchen, coronisch, coronös – das sind z.B. welche mit „C“ und „mit Corona“. Auf einmal gibt es Pop-up-Radwege, Virenflüge und Wohnzimmer-Work-outs. Und dann eben die vielen anderen Worte … Ich habe mir … Mehr Genüglichkeit – Worte aus dem lockdown

Locker bleiben

Gerade jetzt: Locker bleiben!? Wo alles, oder immer noch sehr vieles, im lock-down ist. Ist das lustig! Nein, das könnte zynisch sein. Wobei es darauf ankommt, wer es sagt und zu wem. Und es kommt auch darauf an, wer sich angesprochen oder gar angeregt fühlt. Zum locker bleiben. Wer mühsam versuchen muss, gerade so durchzukommen, … Mehr Locker bleiben

humorvoll lachen – noch ein paar (Oster)Witze

Nicht jeder Witz ist lustig. Manche, vielleicht die meisten, grenzen aus, gehen auf Kosten von anderen, oft Minderheiten, sind verletzend, beleidigend. Solche Witze sind wie scharf Waffen. Nicht lustig! Ich bin ständig auf der Suche nach Witzen, die ich gerne weitergebe. Obwohl meine Sache eher das Spielen ist, der Witz, der über Bewegung und Ausdruck … Mehr humorvoll lachen – noch ein paar (Oster)Witze

Wir Angestrahlten

Der Stall stand im Licht des Kometen.Die Hirtinnen und Hirten standen im Licht des Engels.Die Könige folgten einem Licht.Wir stehen im Licht dieses Weihnachtsfestes.Die Menschen, die im Finstern unterwegs sind, werden Licht sehen (am Ende des Tunnels). (Jesaja 9, 1) Licht also,Klarheit, Wärme, Vertrautheit und Nähe.Etwas leuchtet ein, leuchtet mir ein,etwas leuchtet in mir, in … Mehr Wir Angestrahlten

Nebelfunde

riesige Pilze mit flatterndem Mantel, als wären sie eben erst gelandet Schneereste, die leuchten zwei Rehe, aus dem Wald gesprungen und gleich wieder zurück Morast, der sich um die Schuhe legt Stapel von Holz, sie duften das Ächzen eines Baumes, nicht rauszukriegen, welcher es ist streitende Vögel, oder was ist da los? Alle da, ich … Mehr Nebelfunde

fürs Seelenheil

Sind es Blumen, oder was ist es gerade, das es fürs Seelenheil braucht? Für Sie? Für andere? Für mich? Ich bleibe an dem Stopper stehen, lese alles mehrfach, muss lachen über den Reim und über den komischen Kontrast zwischen der edlen Seele und dem nicht so edlen Hinterteil. Tatsächlich überlege ich für einen Moment, ob … Mehr fürs Seelenheil

Wer liest mir jetzt noch die Wünsche von den Lippen ab?

Im Zug schaute mich jemand ganz direkt an. Ich schaute direkt zurück, Auge in Auge. Gerätselt und trotzdem nicht herausgekriegt, ob ich jetzt angelächelt werde oder nicht. Auf dem Marktplatz neulich dieselbe Situation. Im Supermarkt dagegen konnte ich problemlos erahnen, dass ich einer anderen Frau zu nahe gekommen war. Ihre Augen sprühten ein bisschen, sehr … Mehr Wer liest mir jetzt noch die Wünsche von den Lippen ab?