Humor. Es lebe meine Vielfalt. Und die der anderen.

Kennen Sie den? „Ein Schiff droht unterzugehen. Der Kapitän überlegt, wie er die Leute dazu bringt, über die Reling zu springen. Dem Engländer sagt er, es sei unsportlich, nicht zu springen. Dem Franzosen sagt er, springen wäre erotisch. Dem Deutschen sagt er, es sei ein Befehl, und dem Italiener sagt er, springen sei verboten.“ Na, … Mehr Humor. Es lebe meine Vielfalt. Und die der anderen.

noch ein nachgeschobener Osterwitz

Ein sehr frommer Mensch (es könnte ein Papst gewesen sein) stirbt und gelangt zu Petrus. Dort kommt es ihm allerdings kein bisschen himmlisch vor. Keine grünen Wiesen, kein Engelsgesang und so weiter. Schon setzt er an, sich zu beschweren. Sein ganzes Leben lang hätte er sich nichts zu Schulden kommen lassen (manche Menschen scheinen tatsächlich … Mehr noch ein nachgeschobener Osterwitz

Homerisches Gelächter in einer Schweizer Gemeinde :-))

Da hatte ich in der letzten Sonntagsausgabe der Neuen Zürcher Zeitung  zum Osterlachen geschrieben (der Artikel als PDF direkt hier) und schon flattert mir eine wunderbare Geschichte ins Haus. Hier ist sie, von einer Leserin aus der Inner-Schweiz. Viel  Vergnügen! Ein Dorfpfarrer hätte gerne seine alte Kirche renoviert, aber er hatte kein Geld, und die … Mehr Homerisches Gelächter in einer Schweizer Gemeinde :-))

Witze fürs Osterlachen in der Kirche

Wenn derbes und deftiges Ostergelächter am Ostersonntag in der Kirche doch zu ungewohnt sein sollte und nur auf Empörung stoßen würde, hier zumindest ein paar Witze. Mal ausprobieren? Von der Kanzel? Ich nehme auch sehr gerne weitere Vorschläge entgegen. Vielleicht sollte man ein „Neues Osterei“ mit einer Witz- und Geschichtensammlung herausgeben – für alle die, … Mehr Witze fürs Osterlachen in der Kirche