springen statt fallen

04 Sprungbilder Langeoog 2013 048 (Large) (Small)

springen, das ist abheben, schweben und landen. so üben wir das in der clownerie. derzeit ist so viel die rede vom fallen. hier also ein plädoyer für das springen, anstelle des fallens. dabei scheint derzeit wirklich alles zu fallen.

vieles fällt aus
kurse fallen aus
Kaffeetrinken im Lokal
ausstellungen fallen aus
aufführungen fallen aus
gottesdienste fallen aus

vieles fällt weg
einnahmen fallen weg
besuche fallen weg
umarmungen fallen weg
spielplatzspielen fällt weg
wegfahren fällt weg
arbeiten fällt für viele weg
anderen fällt sehr viel Arbeit zu

kein wunder
viele fallen
in ein Loch
in schlechte Stimmung
in große Nöte
in Depression

oder wir versuchen uns im springen!
zunächst das abheben – ohne konzept, ohne zu wissen, wo es hingeht, sich trauen
dann das schweben – ein kurzer moment der schwerelosigkeit, im dazwischen, leicht
und das landen – anders, überrascht, verwandelt, wieder boden unter den füßen

derzeit sind wir / bin ich beim schweben
das ist unsicherheit und freiheit zugleich
das springen-müssen war nicht freiwillig
das landen erscheint mir noch in weiter ferne
hoffentlich nicht in die alte normalität

ich nehme das springen als bild und ich nehme es wörtlich
es ist eine mutige bewegung, eine verspielte, eine energievolle
lieber bin ich in diese krise gesprungen als gefallen


4 Gedanken zu “springen statt fallen

  1. Springen statt fallen. Vielen Dank für diese wunderbar inspirierende, Mut machende Ideen.
    Ich erinnere mich sooooo gut, wie wir in der Clowns Ausbildung in Boldern das Springen geübt haben. Das Springen in den leeren Raum. Dort gelandet, waren wir voller Staunen und “Gwunder“.

    Liken

  2. Liebe Gisela,
    das war Langeoog, nicht? Bin auch sofort losgesprungen ins „JA!“

    Und habe angeregt durch Deinen Impuls, meine nächste Zeitungsandacht für Sonntag geschrieben … bin gesprungen, habe abgehoben und bin dann zu Misericordias Domini in Psalm 23 gelandet … soo als Zwischenlandung!

    Veröffentliche ich am Samstag in meinem Blog.

    Innige Umarmung, Hiltrud

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s