Ich mag …

7A85183A-1E03-4AB7-9B80-BBB0DB152EFA (Individuell)

Ob er sich jetzt beim Einkaufen immer beobachtet fühlen müssen, fragt mich der Moderator bei der Buchmesse am vergangenen Samstag. Ich saß auf dem „Blauen Sofa“ und durfte mein neuestes Buch vorstellen: „Übermütig. 52 Unterbrechungen, Umweg und Überraschungen.“ Es ist ein Art Jahresbegleiter, mit so vielen Texten und Fotos wie das Jahr Wochen hat. Für die 18. Woche heißt die Überschrift „Ich mag …“, und dann folgt unsortiert und hier etwas gekürzt, was ich alles mag:

… im Meer baden bei Regen
… durch eine Markthalle im Ausland schlendern und nichts kaufen
… es, wenn ich einen Kalender in der Wohnung einer Freundin oder eines Freundes an der Wand sehe, der falsch aufgeschlagen ist
… es, in einer Kirche zu sitzen und die Putz- und Aufräumgeräusche aus der Sakristei zu hören
… es sehr, wenn der Busfahrer noch einmal die Türen für mich aufmacht, obwohl er schon losgefahren war
… die Mandel auf der silbrigen Kelle, die mir der Mann auf dem Jahrmarkt an seinem Stand entgegenhält
… es, beim Einkaufen in anderer Leute Einkaufswagen zu schauen und mir vorzustellen, wie sie wohl leben

Soll ich jetzt nicht mehr in anderer Leute Einkaufswagen schielen, weil sie sich unangenehm beobachtet fühlen könnten? Ich meinte es anders, als Ausdruck meiner Neugier und meiner Fantasie. Denn ich will mit diesem Buch anregen, die Perspektiven zu wechseln, mehr Fragen zu stellen, als (vor-)schnelle Antworten zu geben, die Offenheit für völlig andere Lebensentwürfe zu bewahren, einmal mehr um die Ecke zu linsen und sich vorzustellen, wie man selbst auch noch leben könnte … So etwas regt mich an, es amüsiert mich, es lockt meinen Sinn für das Humorvolle.

In den anderen Einkaufswagen finde ich Lebensmittel, die ich noch nie gekauft habe und stelle mir vor, was ich daraus wohl kochen könnten. Ich entdecke interessante Kombinationen und frage mich, wie es wohl zusammenpasst. Das ist Anregung und fast ein wenig Verbundenheit. Allerdings würde ich die Tiefkühlpizza und die Leberwurst dann doch lieber weglassen.

cover_web (Individuell)Mehr Informationen zum Buch


2 Gedanken zu “Ich mag …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s