Die arme Schwiegermutter

Im Workshop „Humor in der Bibel“. Wir stöbern in den biblischen Geschichten. Drei Frauen sitzen in der Ecke. Sie blättern, reden und fangen bald an mehr und mehr zu kichern. Ich frage sie neugierig, auf welche goldene Spur des  Humors sie gestossen sind. „Mm“, sagt die eine, “ das ist eigentlich gar nicht so lustig, aber es ist so eine typische Geschichte. Diese Schwiegermutter des Petrus…“. Sie lesen uns Mk 1, 30-31 aus der Zürcher Bibel vor. Die Geschichte einer Frau, die geheilt wird von Jesus und aufsteht von ihrem Krankenlager und dann die Gäste bewirtet. „Ist sie nicht eine Arme? Die muss gleich wieder das tun, was die Männer sich so von ihr vorstellen…“

Ich habe ein bisschen Mühe, gleich mit zu lachen. Merke aber, wie gut das tun kann, gemeinsam ins Gelächter einzustimmen über eine Rollenfestlegung, die so offensichtlich scheint, dass sie nicht mehr recht glaubhaft ist.

Ich erzähle den Frauen davon, dass das griechische Wort für „Aufrichten vom Krankenlager“, dasselbe Wort ist, das für Jesus beim Aufstehen aus dem Grab gebraucht wurde und dass das „Bewirten“ eine Übersetzung von „diakonein“ ist, einem Wort, das mit dem Nachfolgen verbunden ist. Das Lachen wird immer lauter.
IMG_0330Jetzt lachen wir gemeinsam über die begrenzten Phantasien der Übersetzerinnen und Übersetzer. Und darüber, dass Jesus an diesem Abend vielleicht nichts zu essen bekam aber eine neue Jüngerin. Und über unser eigenes Erstaunen. Die Bibel in gerechter Sprache erzählt die Geschichte deshalb so: „…er ging zu ihr, ergriff ihre Hand und liess sie aus der Krankheit heraus auferstehen. Da liess das Fieber sie los  uns sie wurde wie die anderen eine Nachfolgerin Jesu.“ (Markus 1, 31) Vielleicht haben wir also auch voller Erleichterung gelacht, dass sich diese Erzählung noch einmal ganz neu aufschliesst mit einer neuen Übersetzung.

Das Erlebnis ist mir sehr im Gedächtnis geblieben.  Ich denke jetzt immer an die kichernden Frauen,  wenn ich wieder einmal mit einem Menschen streite, der findet, das sei jetzt eine völlig falsche Übersetzung, aus der Frau sofort eine Nachfolgerin zu machen. Danke, habt ihr mit mir gelacht!

 

 


Ein Gedanke zu “Die arme Schwiegermutter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s