Grüss Göttin

2016-01 Burgeis 025 (Small) (WinCE)

In Meran gibt es den ost west club est ovest. Über der Eingangstür hängt dieser Gruß und ich bin beim Vorbeispazieren regelrecht daran hängen geblieben. Gott, Göttin, das Göttliche, Geistkraft – die vielen unterschiedlichen Vorstellungen in den biblischen Geschichten, neue Versuche, Bilder zu kreiieren, mein eigener Vorschlag der „Clownin Gott“ (clownin.de): Hier wird einfach der traditionelle Gruß in Südtirol mal eben verweiblicht und prominent als Gruß an alle gerichtet. Das finde ich humorvoll. Es ist zum Stolpern in einer Gegend, die man vielleicht für konservativ hält, für ländlich, voller Brauchtum und traditionellem Gottesglauben. Dass man sich da mal nicht täuscht! Das Besondere erscheint mit gerade darin, die übliche Grußformel aufzugreifen und dann doch entscheidend abzuwandeln. Sofort ist das Selbstverständliche nicht mehr selbstverständlich, Gott hört schlagartig auf, ein Mann zu sein und ich werde sowohl zum Nachdenken und zugleich zum Schmunzeln angeregt. Ha, da würde ich doch jetzt gleich am liebsten sofort eintreten und sehen, wer da so ist. Leider machte der Club erst am Abend auf und da war ich schon wieder weg.

2016-01 Burgeis 027 (Small) (WinCE)

Witzig, dass es mir nicht gelingt, die Tür, also das Bild, aufrecht zu stellen. Na, dann müssen Sie halt den Kopf drehen, das passt sowieso zum Thema.

Übrigens zogen Mitglieder aus dem Club auch ganz traditionell und doch wieder nicht mit ihrem Schild durch die Straßen:

2016-01 Burgeis 026 (Small) (WinCE)

ost west club est ovest – Das ist ein Kulturbetrieb mit Musik, politischen Diskussionen, Kunstausstellungen, Filmen, Theater, Tanz Literatur… und er wird von ganz unterschiedlichen Menschen aller Altersgruppen besucht. „Kommunizieren was das Zeug hält“ ist das Motto, dazu feiern, kreative Formen der Zusammenarbeit entwickeln und das alles ohne Konsumzwang. Wenig und viel Talentierte finden hier ihren Ort, ihre Kunst zu zeigen und zur Diskussion zu stellen. Bei dem herrschenden Kunstbetrieb der Reichen und Schönen schon etwas Besonderes, und das seit 1984. Zum Nachlesen: ostwest.it

Und hier das Foto, das Marion geschickt hat, mit dem Button aus Burgeis, also nicht weit weg von Meran, s. ihr Kommentar. Super!

?


5 Gedanken zu “Grüss Göttin

  1. Liebe Gisela,
    vor zwei Jahren habe ich bei einem Trödelverkauf des Klosters Marienberg in Burgeis/Südtirol einen Button mit der Aufschrift Grüss Göttin entdeckt und sofort erstanden. (Ein Foto davon ist per Mail zu Dir auf dem Weg.) Ich hatte ihn eine ganze Zeit an meinem Rucksack befestigt und sogar in Gelnhausen zum Seminar bei Dir mit. Dieser Button löst immer wieder ein erstauntes Innehalten und dann ein Lächeln oder fröhliches Lachen aus.
    Da ich ihn unter keinen Umständen verlieren möchte, liegt er jetzt gut sichtbar in meinem Auto und entlockt mir selber immer noch ein Lächeln, sobald mein Blick auf ihn fällt. Hier oben im Norden hört man ja die männliche Variante dieser Grußformel selten und verlockt ja zu einer Antwort, die auf den Button umgemünzt ja so lauten würde: A:“Grüss Göttin!“ B: „Ja, wenn ich sie sehe!“

    Gefällt mir

  2. Liebe Marion, das ist ja witzig! Aus dem selben Tal, dem Vinschgau, stammt ja auch das Banner „GrüssGöttin“. Freut mich, dass es dich auch nachhaltig zum Lachen anregt. Vielen Dank für dein Foto, das will ich doch gleich veröffentlichen 🙂

    Gefällt mir

  3. Ich melde mich nochmal, weil ich der Internetadresse auf meinem Butten heute mal gefolgt bin. Im Rahmen eines Kunstprojektes hat die Künstlerin Ursula Beiler im Jahr 2009 eine Autobahntafel mit der Aufschrift GRÜSS GÖTTIN am Eingang von Tirol aufgestellt. Ein Foto und einige Informationen dazu findet Ihr unter http://www.urbeil.eu/pages/landart.html

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s